Produktion
in Lehre, Forschung und Entwicklung

WGP-Summerschool 2008, 13.-20. August, Hannover

Nutzen von Wertschöpfungspotenzialen durch innovative Prozessketten in der Produktionstechnik

Teilnehmer der WGP Summerschool 2008 in Hannover
 
Im August 2008 lud das Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen (IFUM) der Leibniz Universität Hannover 29 Teilnehmer zur WGP-Summerschool 2008 ein. Im Fokus der einwöchigen Veranstaltung standen Wertschöpfungspotenziale und die Frage wie diese genutzt werden können. Das Programm reichte von interessanten Vorträgen und Werksbesichtigungen bis hin zu Seminaren der persönlichen Weiterbildung sowie geselligen Abendveranstaltungen, die Freiraum für den Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus ganz Deutschland boten.
 
Impressionen der WGP Summerschool 2008
 
Weiterhin wurden von den Teilnehmern in Gruppenarbeiten verschiedene Faktoren identifiziert, die mögliche Forschungsgebiete auf dem Gebiet innovativer Prozessketten darstellen:
  • Fertigungstechnologien,
  • Organisation und
  • Mensch
In einer Abschlusspräsentation wurden diese Faktoren sowie deren Potential und sich daraus ergebende Handlungsbedarfe detailliert vorgestellt und im Nachgang zur WGP-Summerschool in eigenverantwortlicher Gruppenarbeit in Form eines Buches ausgearbeitet.

Bericht von der WGP Summerschool 2008: Nutzen von Wertschöpfungspotenzialen durch innovative Prozessketten in der Produktionstechnik

Last modified 07.Sep 2009