Produktion
in Lehre, Forschung und Entwicklung

Organisation der WGP

Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik WGP vereint heute unter ihrem Dach ca. 60 Professoren und 36 Institute mit über 1300 Wissenschaftlern aus dem Gebiet der Produktionstechnik. Dies fordert eine fachliche, organisatorische und finanzielle Führung und Lenkung durch das WGP Präsidium, handelnd in Person des Präsidenten, seines Stellvertreters und des Schatzmeisters.
Zur Bearbeitung und Prüfung besonderer Fragen und Aufgabengebiete wird das Präsidium durch den Präsidial- und Wissenschaftsausschuss unterstützt. Dabei obliegen folgende Aufgaben und Themen dem jeweiligen Ausschuss:
 
Präsidialausschuss:
  • Beratung des Präsidiums bezüglich interner Fragen
  • Vernetzung der WGP mit den Schwestergesellschaften und Akademien
 
Wissenschaftsausschuss:
  • Zukunftsfragen der Forschung
  • Gestaltungsvorschläge für die Lehre
  • Detektierung von Leitthemen
  • Editorial Commitee der WGP Annalen (Begutachtung und Herausgabe von wissenschaftlichen Fachbeiträgen auf dem Gebiet der Produktionstechnik in dem WGP Organ „Production Engineering - Research and Development“)
Last modified 03.Jan 2017