Produktion
in Lehre, Forschung und Entwicklung

4. WGP-Jahreskongress

Der Kongress

Der vierte WGP-Jahreskongress wird zur Schaffung von Kontinuität und Nutzung von Synergieeffekten bei mehrfacher Ausrichtung erneut in Erlangen stattfinden. Die Mitgliedsinstitute LFT und FAPS stellen sich der Herausforderung, die hohe Qualität der letztjährigen Veranstaltung mindestens zu halten. Die Verleihung der Otto-Kienzle-Gedenkmünze wird fester Bestandteil des Kongresses bleiben, der in Abhängigkeit von der Zahl der Beiträge 2 oder 3 Keynote-Vorträge zu aktuellen Themen der Produktionswissenschaft enthalten wird. Das Programm wird voraussichtlich durch eine Laborführung der beteiligten Einrichtungen abgerundet.

Kongressthemen

  • Montage
  • Organisation
  • Trennen
  • Werkzeugmaschinen

Tagungsleitung und Programmausschuss

Tagungsleitung:
 
Prof. Dr.-Ing. habil. Marion Merklein
Prof. Dr.-Ing.
Jörg Franke

Local Organising Committee:

Prof. Dr.-Ing. habil. Marion Merklein
Prof. Dr.-Ing. Jörg Franke
PD Dr.-Ing. Dipl.-Inf. Hinnerk Hagenah

Further Information

Termine

Die im folgenden definierten Termine für das Vorliegen der Beiträge und das Registrieren der Teilnehmer sind wegen der Veröffentlichung der Beiträge in einem international sichtbaren Journal zum Zeitpunkt des Kongresses ohne Toleranzen und ohne die Möglichkeit zur Fristverlängerung zu sehen. Bitte beachten Sie dies bei der Vorbereitung und Anmeldung Ihrer Beiträge. Bitte beachten Sie auch, dass zu jedem Beitrag ein Vortragender bis zum 15.06.2014 registriert sein muss.
 
30.04.2014
Deadline für das Einreichen des vollständigen Beitrags
Mai 2014
Begutachtung der Beiträge durch alle WGP-Kollegen
02.06.2014
Entscheidung über die Annahme des Beitrags
18.06.2014
Deadline für das Einreichen des finalen Beitrags
09./10.09.2014
WGP Jahreskongress 2014 in Erlangen

Download Programmplan

WGP-Ankuendigung_2014.pdf

660 K
Last modified 25.Feb 2014